TC Freisenbruch gedenkt verstorbenen Trainer: Benefizspiel zu Ehren von Mike Möllensiep

Foto: TC Freisenbruch

Im Mai dieses Jahres verstarb der Gelsenkirchener Fußballspieler Mike Möllensiep an Krebs – nun soll in Essen wieder zu seinen Ehren gekickt werden. Möllensiep war zuletzt als Trainer des TC Freisenbruchs im Fußball tätig.

Möllensiep gehörte dem legendären Eurofighter Team des FC Schalke 04 an, dass 1997 überraschend den UEFA Pokal gewonnen hat. In seiner Karriere als Spieler lief nach seiner Zeit beim FC Schalke 04 unter anderem auch für den KFC Uerdingen, Dynamo Dresden, VfB Lübeck und den ETB Schwarz Weiß Essen auf. Zuletzt arbeitete Möllensiep als Trainer beim Essener Kreisligisten TC Freisenbruch und führte den Verein von der Kreisliga B in die Kreisliga A. Der TC Freisenbruch organisiert nun auch dieses Benefizspiel.

Im Rahmen eines Benefizspiels wird am Samstag, den 21. September eine Mannschaft aus Freunden und Wegbegleitern unter dem Namen „Team für Mölle“ gegen die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 antreten, für den Möllensiep selbst seit dem Kindesalter über Jahre aufgelaufen war.

Sämtliche Erlöse des Spieles gehen an das Essener Ronald McDonald Haus, ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren Kinder am benachbarten Universitätsklinikum behandelt werden.

Anpfiff ist am 21.September 2019 um 15:30 Uhr im Steeler Sportpark (Steeler Str. 580, 45276 Essen).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.