Gefährliche Körperverletzung im Bergmannsfeld

blank
Symbolbild: Polizeiwagen

In der Nacht von Samstag, 30. August 2015, auf Sonntag, 31. August 2015, kam es nach einer verbalen Auseinandersetzung zu einer gefährlichen Körperverletzung am Jasperweg im Bergmannsfeld/Freisenbruch. Ein 38-Jährige Passant wurde von drei unbekannten Männern verletzt. Die Polizei Essen bittet um Mithilfe bei der Suche nach den drei mutmaßlichen und flüchtigen Tätern.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (30. August) schlugen drei unbekannte Männer in Freisenbruch auf einen 38 Jahre alten Passanten ein. Der 38-Jährige war kurz nach Mitternacht mit seiner Frau (32) auf dem Jasperweg unterwegs, als er von den Männern beleidigt wurde. Als er Widerworte gab, schlugen sie auf den Passanten ein. Auch als er am Boden lag, setzten sie ihre Angriffe durch Tritte gegen den Kopf weiter fort.

Anschließend flüchteten die über 30 Jahre alten Männer in einem schwarzen BMW. Die Flüchtigen seien nach Angaben der Zeugin circa 1,9 – 2 Meter groß gewesen. Einer von ihnen hatte ein abgeklebtes Piercing am linken Ohr. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0.