Familienstreit in Freisenbruch: Verletzte durch Messer

blank
Foto: Justin Brosch

Am Montagabend (18. Juli) suchte ein 22-jähriger Iraker seine Ex-Partnerin (27, irakisch) in ihrer Wohnung auf und geriet zunächst in eine verbale Auseinandersetzung mit ihr. Aufgrund dieses Streits eilten ihre Eltern (57/55, irakisch) und ihre beiden Schwestern (18/31, irakisch), die im gleichen Haus wohnen, herbei. Im weiteren Verlauf griff der 22-Jährige sowohl seine ehemalige Partnerin, als auch ihre Familienmitglieder an und schlug alle Beteiligten. Dann ging der 22-Jährige in die Küche und holte ein Messer. Die 27-Jährige stieß ihren Ex-Partner daraufhin aus der Wohnung, wobei sie sich am Handgelenk verletzte. Der Tatverdächtige flüchtete ohne Messer zunächst fußläufig, wurde aber im Nahbereich von der alarmierten Polizei angetroffen.

Die drei Schwestern wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das Messer wurde sichergestellt. Nach einer erfolgten erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 22-Jährige entlassen. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*