Diebstahl von Alkohol: Angriff auf Angestellte in Freisenbrucher Supermarkt

Symbolbild: Polizeiwagen

Mehrere aggressive Ladendiebe flüchteten Dienstagabend (24. März) aus einem Supermarkt im Essener Stadtteil Freisenbruch. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 18:20 Uhr waren drei Unbekannte in einem Geschäft auf der Bochumer Landstraße auf Beutezug. Das Trio hatte es auf Schnaps abgesehen. Eine 65 Jahre alte Mitarbeiterin und ihr 29-jähriger Kollege kamen den Dieben in der Getränkeabteilung auf die Schliche. Als die Beiden die Langfinger zur Rede stellten, attackierten diese die Angestellten mit Faustschlägen und Fußtritten.

Nach den Angriffen flüchteten die Gewalttäter mit der Beute aus dem Laden in Richtung Freisenbruchstraße. Die Zeugen zogen sich bei dem Angriff glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Die Flüchtigen waren fast komplett in schwarz bekleidet. Einer von ihnen trug einen grauen Kapuzenpulli mit der orangenen Aufschrift Nike. Ein Komplize trug unter seiner schwarzen Jacke ein blaues T-Shirt. Eventuell handelte es sich um Jugendliche.

Die Ermittlungsgruppe Jugend hat sich den Geschehnissen bereits angenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten machen können. Die Ermittlerin ist unter der Rufnummer 0201/829-0 zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.