Trickbetrüger erbeuten 5-stellige Bargeldsumme von Seniorin – wer hat die Täterin gesehen?

Symbolbild: Polizeiwagen

Trickbetrüger ergaunerten am 26. September Bargeld und Wertgegenstände im hohen Wert einer 93-jährigen Seniorin. Die Polizei sucht Zeugen, die die weibliche Abholerin beobachtet haben.

Mehrfach wurde die Essenerin am Donnerstag von einem Mann angerufen. Er täuschte die Angerufene, dass er ein alter Bekannter sei. Er hatte im Ausland einen Unfall und dort keine Versicherung. Wenn er nun nicht umgehend eine 5-stellige Bargeldsumme vor Ort bezahle, müsse er ins Gefängnis. Angeblich habe der Anrufer beim Erzählen geweint und ganz dringend um die Hilfe der 93-Jährigen gebeten.

Seine Schwiegertochter würde das Geld von der Wohnung der Seniorin abholen und im Empfang nehmen, so der falsche Bekannte. Gegen 19 Uhr traf sich die Geschädigte mit der angeblichen Schwiegertochter vor dem Haus an der Haustür und übergab die geforderte Summe.

Die Frau sprach mit akzentfreien Deutsch. Außerdem war sie zwischen 25-30 Jahre alt, zirka 150-155 cm groß. Sie hatte ein südländisches Erscheinungsbild, schwarze Haare und eine korpulente Statur. Sie trug schwarze Kleidung. Zu einem späteren Zeitpunkt kontaktierte die 93-Jährige ihren vermuteten Bekannten, der von einem angeblichen Unfall oder einer Geldforderung nichts wusste. Der Bekannte informierte umgehend die Polizei.

Die Polizei bittet Zeugen sich dringend zu melden, die die beschriebene Frau in Bereich Schultenweg / Ofterdingenstraße / Aisthang gesehen haben. Hinweise werden unter der 0201/829-0 entgegen genommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.