Großeinsatz in Freisenbruch: Auseinandersetzung in Pizzeria

Großeinsatz Bochumer Landstraße
Die Bochumer Landstraße wurde zeitweise für den Verkehr gesperrt. Foto: Justin Brosch

Eine Auseinandersetzung vor einer Pizzeria in Freisenbruch führte am Sonntagabend, 21. Februar 2021, zu einem Großeinsatz der Polizei. Es könnte auch eine Schusswaffe zum Einsatz gekommen sein.

Ein Großaufgebot der Polizei wurde am späten Sonntagnachmittag gegen 16:40 Uhr zur Bochumer Landstraße, Ecke Vietingstraße. Vor einer dort ansässigen Pizzeria berichteten Zeugen, soll es zur einer Schlägerei von mehreren Personen gekommen sein. Im Verlauf derer würde eine Person (18 Jahre) am Kopf verletzt. Möglicherweise kam auch eine Schusswaffe zum Einsatz.

Die Polizei kontrollierte gut ein Dutzend Personen – darunter auch die Pizzeria-Mitarbeiter. Foto: Justin Brosch

Die Polizei setzt ein Dutzend Personen fest und nahm die Personalien auf. Darunter auch die Mitarbeiter der Pizzeria Avanti. Laut BILD-Informationen wurde die Pizzeria durchsucht und eine Waffe gefunden. Möglicherweise handelt es sich hierbei um einer Schreckschusspistole. Ob diese bei der Auseinandersetzung zum Einsatz kam, ist noch ungeklärt.

Foto: Justin Brosch

Ein Teil der bislang unbekannten Täter flüchtete daraufhin in einem weißen Fahrzeug. Die verletzte Person musste in einem Rettungswagen behandelt werden. Außerdem wurde die Frontscheibe eines parkenden BMWs aus bislang unbekannten Gründen beschädigt.

Die genauen Tatumstände sowie die Tatbeteiligten sind bislang noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.