Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin

Symbolbild: “Polizei” von Bastian. Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018, gelang es einem falschen Wasserwerker eine Seniorin in ihrer Wohnung auf der Bochumer Landstraße zu bestehlen. Die Polizei bittet um Hinweise zur Identität des unbekannten Täters.

Am Mittwochmittag , den 17. Januar 2018, wurde eine 89-jährige Essenerin auf der Bochumer Landstraße Opfer eines Trickbetruges.

Als vermeintlicher Wasserwerker gelangte der unbekannte Mann, gegen 12:30 Uhr, in die Wohnung der Seniorin. Während die Essenerin mit dem Aufdrehen des Wasserhahns beschäftigt war, nutze der dreiste Trickbetrüger die Gelegenheit unbemerkt Bargeld aus dem Portemonnaie der 89-Jährigen zu stehlen.

Nach seiner Tat flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Er kann wie folgt beschrieben werden: Der Flüchtende soll zirka 40-50 Jahre alt und in etwa 1,70 Meter groß sein. Er war dunkel gekleidet, hatte eine kräftigere Statur und soll südländischer Herkunft gewesen sein.

Etwaige Zeugen die Angaben zu dem Unbekannten machen können, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0208-829-0 in Verbindung zu setzten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*