38-Jährige stiehlt Fahrräder ihrer Nachbarn – Polizei schreitet ein

Symbolbild: Polizeiwagen

Am Sonntagabend bediente sich eine Bewohnerin des Schopenhauerwegs in Freisenbruch an dem Eigentum ihrer Nachbarn. Aus den Kellern zweier Bewohner entwendete sie Fahrräder und Kinderwagen. Die Polizei ermittelt nun wegen besonders schweren Diebstahl.

Am Sonntagabend (24. Juni) erhielt die Polizei Kenntnis von einem Fahrraddiebstahl auf dem Schopenhauerweg in Essen Freisenbruch.

Gegen 20:45 Uhr wurde eine 38-Jährige in ihrer Wohnung auf laute Geräusche im Hausflur eines Mehrfamilienhauses aufmerksam. Da kurz darauf die Haustür zufiel, schaute sie aus dem Fenster. Dort sah sie, wie sich eine Frau (30) mit einem Handkarren, auf den Fahrräder gespannt waren, vom Haus entfernte und zu einem Haus in der Nachbarschaft lief. Ein weiteres Rad schob die 30-Jährige mit der Hand vor sich her, welches die Essenerin als das Fahrrad ihres Kindes erkannte.

Weiter konnte die 38-Jährige beobachten, wie zwei männliche Personen der Frau halfen, die Drahtesel in die Kellerräumlichkeiten des Hauses schafften. Daraufhin suchte die Essenerin ihren Kellerraum auf, um diesen zu überprüfen und stellte fest, dass er augenscheinlich aufgebrochen worden war. Eine weitere Bewohnerin des Hauses (29) stellte den Verlust ihres Kinderwagens fest, der sich ebenfalls zuvor in einem der verschlossen Kellerräume befunden hatte.

Zusammen mit ihrem Mann (43) suchte die 38-Jährige das Mehrfamilienhaus der 30-Jährigen auf und traf dort auf einen Mieter (36). Nach kurzer Erklärung beging dieser mit ihnen zusammen die Kellerräume. In einer Kellerparzelle konnte ihr entwendetes Fahrrad als auch diverse weitere Räder aufgefunden werden. Da der Eigentümer auf Klingeln und Klopfen nicht öffnete, verständigte die 38-Jährige die Polizei.

Während der Sachverhaltsklärung erschien die Tatverdächtige am Einsatzort. Da sie für die große Anzahl an Fahrrädern keinen Eigentumsnachweis vorbringen konnte, stellte die Polizei sämtliche Räder sicher. Der 38-Jährigen wurde ihr Fahrrad vor Ort ausgehändigt. Gegen die 30-Jährige wurde eine Anzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls gefertigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.