Trickbetrüger scheitern bei Seniorin auf Bochumer Landstraße

Sie gaben an Medikamente abgeben zu wollen, wollten die Seniorin aber bestehlen. Trotz Ablenkung scheiterten zwei mutmaßliche Täter am 01. August 2018 bei einer Tat auf der Bochumer Landstraße.

Am Mittwoch, 1. August gegen 15:30 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Frauen versucht, eine Seniorin auf der Bochumer Landstraße zu bestehlen. Mit der Geschichte, Medikamente für eine Nachbarin abgeben zu sollen, verschafften sich die beiden Frauen Zutritt zu ihrer Wohnung. Dort versuchten sie, die Seniorin abzulenken und ihr mit einem Tuch die Sicht zu versperren. Trotzdem konnte die 76-Jährige die Unbekannten aus ihrer Wohnung drängen.

Nun sucht die Polizei die Trickbetrügerinnen mit folgender Beschreibung: Die erste Tatverdächtige ist etwa 150 cm groß und etwa 30 Jahre alt. Sie wurde als schmächtig beschrieben. Sie trug ein schwarzes T-Shirt, eine dunkle Hose und ein bunt gemustertes Kopftuch. Die zweite Tatverdächtige ist ebenfalls eher klein, 155 bis 160 cm groß und hat mittelblonde Haare. Sie trug ein grünliches T-Shirt und eine dunkle Hose. Beide sprachen mit Akzent. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.