Steele: Eigentum von Obdachlosen angezündet

Symbolbild: “Polizei” von Bastian. Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0

Am vergangenen Freitag (8. Januar) meldeten sich gegen 18:20 Uhr mehrere Anrufer auf der Leitstelle der Polizei Essen und machten Angaben zu einem Brand vor der Deutschen Bank am Kaiser-Otto-Platz. Neben der Polizei wurde auch die Feuerwehr alarmiert, die zum Einsatzort eilte und den Brand schnell löschen konnte.

Ersten Ermittlungen zufolge, haben ein oder mehrere unbekannte Täter die persönlichen Gegenstände eines 56-jährigen Obdachlosen, die sich draußen vor dem Geldinstitut befanden, angesteckt.

Der 56-jährige Essener hielt sich zu diesem Zeitpunkt in der Bank auf, um sich kurz aufzuwärmen. Er soll noch versucht haben, den Brand eigenständig zu löschen. Er wurde nicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wenn Sie Hinweise zu den Tätern oder deren Aufenthaltsort geben können, melden Sie sich bitte unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 bei Ihrer Polizei Essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.