Bahnhof Steele Ost: Jugendliche rauben 13-Jähriger das Handy

Einer Dreizehnjährigen wurde am Montag, 4. Mai, in der Nähe des Bahnhofs Essen-Steele Ost von drei unbekannten Jugendlichen das Handy geraubt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Gegen 17 Uhr hielt ein Jugendlicher sie von hinten fest, während ein zweiter ihr das Handy aus der Hand riss. Zusammen mit einem dritten Unbekannten stiegen die Jugendlichen anschließend am Bahnhof Steele Ost in den Bus der Linie 164 in Richtung Hörsterfeld und fuhren davon.

Der erste Jugendliche, der das Mädchen festgehalten haben soll, ist etwa 16 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß und soll “südländisch” ausgesehen haben. Er hat kurze schwarze Haare und trug eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke.

Der zweite Tatverdächtige, der das Handy an sich genommen hat, ist etwa 15 oder 16 Jahre alt, zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß und war ebenfalls schwarz gekleidet.

Zeugen, die Hinweise auf die Verdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 31 zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.