Auto überschlägt sich: Fahrer stand vermutlich unter Drogen

Unfall Parkplatz Schwimmbad Oststadt Freisenbruch
Das Auto landete aus bisher noch ungeklärten Gründen auf dem Dach. Die Insassen flüchteten. Foto: Justin Brosch

Am Donnerstagabend, 21.02.2021, ereignete sich auf dem Parkplatz am Schwimmbad Oststadt in Freisenbruch ein schwerer Unfall. Ein Auto landete auf dem Dach. Die vier Insassen flüchteten.

Am Donnerstagabend, 21.02.2021, kam es in Freisenbruch zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug der Marke Volkswagen (VW Bora) überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stehen. Ersten Feststellungen zufolge fuhr der später verunfallte Wagen zunächst über den befestigten Parkplatz und Grünflächen, bevor er gegen eine Betonerhöhung stieß und sich überschlug.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei konnten sich die vier Insassen des Fahrzeuges eigenhändig aus der misslichen Lage befreien, indem sie die Fenster des Wagens zerschlugen. Anschließend flüchteten sie.

Ermittlungen nach den flüchtigen Insassen führten die Beamten wenig später zum nahe gemeldeten Fahrzeughalter, der seinen Wagen jedoch verkauft hatte. Bei der anschließend aufgesuchten namentlich bekannten Käuferin, trafen die Polizisten auf den vermutlichen Fahrzeugführer (20) und den 15- jährigen Beifahrer.

Da offenbar die beiden jungen Essener aktiv das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt geführt haben und ein Drogentest positiv ausfiel, entnahm ihnen ein Arzt Blutproben zur Beweissicherung. Der stark beschädigte VW wurde sichergestellt und die jungen Männer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, bzw. den Erziehungsberechtigten übergeben.

Ob die beiden noch unbekannten und geflüchteten Mitfahrer/innen unbeteiligt sind, klärt nun das für schwere Verkehrsunfälle zuständige Unfallteam des Verkehrskommissariats. Hinweise zum Unfallverlauf und den noch unbekannten weiteren Insassen, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201-829-0 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.