Ast drohte auf Fahrbahn zu fallen

blank

Am Freitag-Nachmittag gegen 15:30 Uhr drohte ein großer Ast abzubrechen und auf die Bochumer Landstraße zu fallen. Die Feuerwehr machte kurzen Prozeß mit ihm.

Am Mittwoch, 26.07.2013, drohte ein großer Ast von einem Baum vor dem Gelände der Star Tankstelle auf der Bochumer Landstraße auf die Fahrbahn zu fallen. Der Ast war bereits halb gebrochen und hang gefährlich über den Gehweg und Fahrstreifen.

Die herbeigerufene Polizei sperrte den Gefahrenbereich und alarmierte die Feuerwehr. Diese entfernten den herunterhängenden Ast mit Steiger und Axt und zerkleinerten anschließend das Holzwerk.

Nach nur 30 Minuten konnte die zweite Fahrspur auf der Bochumer Landstraße wieder freigegeben werden. Aufgrund des Feierabendverkehrs und neugieriger Blicke bildete sich auf der Fahrbahn Richtung Bochum für kurze Zeit zerflüssiger Verkehr.