Vatertagsturnier lockte 350 Zuschauer in den Bergmannsbusch

Das Vatertagsturnier im Bergmannsbusch war mit rund 350 Gästen gut besucht | Foto: Lehn/Werbegemeinschaft Freisenbruch

Das Fußballturnier am Vatertag lockte bis zu 350 Zuschauer am Donnerstag, den 25. Mai 2017, ins Waldstadion im Bergmannsbusch. Den Sieg holten am Ende die Freisenbrucher Stauder Nuckels nach einem spannenden Duell gegen die Altherren des TC Freisenbruchs.

Der Himmel an Christi Himmelfahrt 2017 zeigte sich von seiner besten Seite und bescherrte Traumwetter im Waldstadion Bergmannsbusch. Damit waren es also beste Voraussetzungen für das Vatertagsturnier der Werbegemeinschaft Freisenbruch.

Das Fußballturnier am Vatertag wurde durch die Werbegemeinschaft initiiert. 2016 fand es zum ersten Mal statt und dank des großen Erfolgs wurde es erneut in diesem Jahr durchgeführt. Rund 350 Besucher verfolgten das spannende Turnier, zu dem erneut 8 Teams antraten.

Es war wie im letzten Jahr für alle Beteiligten ein toller Tag mit Deftigem vom Grill, Kuchen, Eis und natürlich leckerem Stauder vom Faß. Auch sportlich ging es engagiert zur Sache, auch wenn das Veranstalter-Team der Werbegemeinschaft leider nicht in die Finalrunde kam.

Der Stimmung tat dies aber dem Werbegemeinschaft-Team keinen Abbruch, meint Team-Mitglied Uwe Lehn: „Traumwetter, interessante Fußballspiele, allerbeste Stimmung – es hat einfach riesigen Spaß gemacht.“

Die Freisenbrucher Stauder Nuckels machten schließlich das Rennen um den Titel und schlugen im Finale die Altherren des TC Freisenbruch. Auch beim Feiern lieferte der Erstplazierte gut ab!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



Sicherheitscode:

Bitte die oberen Zeichen abschreiben!!