Steele: Feuer & Flammen an der Ruhr

Nachdem Ruhr in Flammen in den letzten 3 Jahren in Essen-Steele ausfallen mußte, findet dieses Jahr vom 20. bis 22. September 2013 „Feuer & Flammen an der Ruhr“ an der Ruhrpromenade statt. Geboten wird ein Musikfestival mit Lichtinstallationen und ganz viel Feuer.

Mitten im Jubiläumsjahr „1075 Jahre Steele“ präsentiert der Steeler Veranstaltungskreis unter der Leitung von Léon Finger den Quasi-Nachfolger der „Ruhr in Flammen“-Events. Der Veranstaltungsort – die Steeler Ruhrpromenade – wird beibehalten. Sonst wird sich aber einiges ändern.

Bei der neuen Veranstaltung probiert man vom Kirmescharakter wegzukommen. Dafür sind diesmal 3 Veranstaltungstage mit einem hochwertigen Musik- und Bühnenprogramm geplant. Echte Stars wie Schlagersternchen Michelle, Michael Holm oder die NDW-Band Geier Sturzflug sorgen schon allein für genügend Gründe am Wochenende dabei zu sein. Neu ist jedoch auch, dass die Veranstaltung diesmal Eintritt kosten wird. Die Tageskarte wird zwischen 6 und 8 Euro zu haben sein. Wer alle 3 Tage dabei sein möchte, kann den Dauerpass für nur 12,50€ im Vorverkauf bekommen.

Los geht es am Freitag, 20. September 2013: Zum „Schlager-Freitag“ sind Stars wie Michelle („Wer Liebe lebt“), Andreas Martin („Amore mio“), Cindy Berger („Immer wieder sonntags“) und Michael Holm („Tränen lügen nicht“) nach Steele gekommen. Ballonglühen und eine Feuershow sorgen für den nötigen Rahmen. Los geht es ab 14 Uhr, der Eintritt kostet 7€.

Am Samstag, 21. September 2013, können dann Freunde des Oldies und der Neuen Deutschen Welle richtig feiern. Interpreten wie Harpo („Moviestar“), Equals („Baby come back“), Geier Sturzflug („Bruttosozialprodukt“) und Chris Andrews („Pretty Belinda“) werden dem Publikum bis Mitternacht richtig einheizen, bis dann zum Schluß ein großes Höhenfeuerwerk über der Ruhr zu sehen sein wird. Soviel Programm für nur 8€ ist dann auch was für Sparfüchse.

Den Abschluß findet das 3-tägige Event dann am Sonntag, 22. September 2013. Virtuosen am Klavier machen diesen Tag zu einem echten Piano-Festival. Dafür sorgen werden Pianisten wie Jörg Knörr, Sascha Klaar und Lars Vegas. Der Eintritt an diesem Tag kostet nur 6€.

An alle 3 Tagen ist natürlich für Speis und Trank, aber auch für die kleinsten Familienmitgliedern mit Unterhaltung gesorgt. Für Kinder gibt es z.B. einen historischen Stadtparcour und ein Riesenrad. Kinder bis 14 Jahren haben übrigens an allen Tagen freien Eintritt.

Weitere Informationen: Feuer & Flammen an der Ruhr

5 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.