Kleine Schlange im Garten gesichtet

Symbolbild: Grüne Baumnatter

In Freisenbruch wollte ein Ehepaar am gestrigen Mittwochabend, den 10. Mai 2017, den Rasen mähen, als sie ein etwa 20cm langes Tier sahen, das sich durch Wiese bewegte. Die herbeigeeilte Feuerwehr konnte jedoch schnell Entwarnung geben.

Ängstlich informierte das Ehepaar über die Sichtung im heimischen Garten an der Märkischen Straße. Die Einsatzkräfte der nahgelegenen Dienststelle in Steele durchsuchten den Garten äußerst gründlich. Eine Schlange fanden sie dabei allerdings nicht.

Des Rätsels Lösung könnte möglicherweise ein alter Schnürsenkel gewesen sein, der auf der Wiese lag. „Wir haben schon etwas geschmunkelt“, gab der Einsatzleiter zu Protokoll.

Die ängstliche Anruferin konnte mit dieser Erklärung schlußendlich beruhigt werden.

Quelle: Feuerwehr Essen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



Sicherheitscode:

Bitte die oberen Zeichen abschreiben!!