Gänsereiter veranstalteten Showtime in Freisenbruch

Am Samstag, 13. September 2014, veranstalteten die Gänsereiter aus Freisenbruch eine „Showtime“ in Freisenbruch. Zu Gunsten der Brauchtumspflege und zur Förderung des Freisenbruchers Karnevals wurde ein großes Bühnen- und Rahmenprogramm auf dem Gelände der Schule am Hellweg veranstaltet. Freisenbrucher.de war vor Ort und hat ein paar Fotos mitgebracht.

Am Samstag, 13, September 2014, war Freisenbrucher Showtime an der Schule am Hellweg. Initiert durch die Gänsereiter Freisenbruch fand ein großes Fest zum Sommerende statt. Auf der Bühne sorgten Musikacts für die richtige Stimmung, in verschiedenen Wettbewerben wurde das schönste Gesicht und größte Talent Freisenbruchs gesucht und gefunden und ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein sorgte für viel Unterhaltung bei den zahlreichen Besuchern.

Zunächst waren beim „Mini-Contest“ die ganz jungen Talente aus dem Stadtteil gefragt. Die Kindergarten- und Kindergruppen traten nach viel vorherigen Proben gegeneinander an. Es wurde getrommelt, gesungen und getanzt. Am Ende machten die Kinder der KiTa „Kleine Füße“ das Rennen.

Im Anschluß wurde das schönste Gesicht Freisenbruchs gesucht. Im Casual Dress sowie kurzen Schwarzen traten die hübschen Frauen und Männer Freisenbruchs auf die Bühne. Am Ende entschieden den Wettkampf Laura und Fabio für sich. Ihr Gewinn: Ein professionelles Foto-Shooting mit Setcard.

Beim Freisenbrucher Supertalent – dem Highlight des Tages – wurde es richtig bunt. Auf der Suche nach dem besonderen Talent traten vom Solo-Sänger, über Drag Queen bis hin zur Party Truppe alle Facetten des Stadtteils gegeneinander an. Den Gewinn in Höhe von 250€ heimste am Ende ein sinniger Solo-Künstler ein. Begeistert waren Jury und Publikum aber von allen.

Neben frisch Gegrillten und kühlen Getränken vertrieben sich die Besucher der Veranstaltung die Zeit am Fahrsimulator, kauften Lose (Hauptgewinn: Berlin-Reise) oder nutzten die Zeit für Gespräche mit der Nachbarschaft. Familien machten vom Kinderprogramm mit Torwandschießen beim TC Freisenbruch, Stockbrot über dem Lagerfeuer bei den Pfadfindern und Zielschießen beim Bürgerschützenverein gerne Gebrauch. Der Kinderlosverkauf sorgte bei den Kindern für ein Lächeln – schließlich war jedes Los ein Gewinn!

Die Auftritte von Rabotti hoch 2, Schlagersänger Michael Wurst und dem Lehrer-Schüler-Projekt „The Michael Projekt“ sorgten für gute Stimmung bei den vielen Besuchern. Gegen Abend endete dann die Freisenbrucher Showtime. Ein großer Erfolg, der bestimmt allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

5 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.