Dieb versucht an Kleingeld von Tankstelle zu kommen

Symbolbild: “Kasse machen” von Maik Meid. Lizenz: CC BY 2.0

Ein Dieb versuchte sich am Mittwochmittag an den Kleingeldeinnahmen einer Tankstelle zu bedienen. Zwei couragierte Zeuginnen verhinderten jedoch die Tat. Die beiden mutmaßlichen Täter sind flüchtig.

Am Mittwochmittag, den 26. April, gegen 14 Uhr beobachtete eine 23-jährige Zeugin einen Mann, der sich an der Geldkassette eines Hochdruckreinigers auf dem Gelände einer Tankstelle an der Bochumer Landstraße zu schaffen machte.

Zusammen mit ihrer 22-jährigen Kollegin gingen die beiden Frauen auf den mutmaßlichen Täter und seinem Beifahrer, der im Auto wartete, zu, um sie von der Tat abzuhalten. Als der Dieb die beiden Zeuginnen bemerkte, steig er auf den Fahrersitz und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit vom Tankstellengelände. Die 22-jährige Anwesende konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite vor Verletzungen schützen.

Unter Schock stehend beschrieben die Zeuginnen den Fahrer als 30-jährigen, ca. 180-185 cm großen Mann von südländischem Aussehen mit dunklem Bart und dunklen Haaren. Sein Beifahrer trug einen dunklen Drei-Tage-Bart, kurze Haaren und war von der Körperstatur dicklicher.

Der Polizei Essen liegen zudem Videoaufnahmen der Tat vor. Zusätzlich bitte sie aber trotzdem Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Informationen zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



Sicherheitscode:

Bitte die oberen Zeichen abschreiben!!